Orchester 2016


mini 78

"100 Jahre Blasmusik in Mühlen - 70 Jahre Kolpingorchester Mühlen"

Das ist das Motto des Jahres 2019.

Aus diesem Grund wir es dieses Jahr einige Highlights geben. Eines davon ist das Konzert mit dem holländischen Komponisten Jacob de Haan.Dies findet in Verbindung mit einem Workshop statt.
Derzeit üben wir bereits intensiv seine Kompositionen ein. Am Samstag (06.04.2019) wir dann der eigentliche Workshop unter der Leitung von Jacob de Haan statt finden. Dort geht es dann fürs uns an die Detailarbeit, um die Emotionen und Intentionen des Komponisten in die Werke mit einzubringen. Das gelingt natürlich am Besten, wenn der Komponist dies selber machen kann.

Zum Abschluss folgt dann am Sonntag (07.04.2019) das Konzert, welches ebenfalls durch de Haan geleitet wird. Dies findet in der Kirche in Mühlen statt, um einen möglichst schönen Klang zu erreichen. Innerhalb dieses Konzertes wird es eine Zeitreise seiner Kompositionen geben. Das Konzert wird im Jahr 1989 mit "Queens Park Melody" starten und zum Ende werden wir seine neueste Komposition zum Klingen bringen.

Eintrittskarten gibt es für 10 Euro bei der Volksbank Lohne-Mühlen, per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und bei allen Mitgliedern des Orchesters.

50815267 2270259006331667 7361773704272936960 n

100 Jahre Blasmusik in Mühlen

Am Montag, 14.01.2019 fand die Generalversammlung des Kolpingorchesters Mühlen auf dem Saal Krogmann statt.
Das Orchester konnte im vergangenen Jahr 33 Auftritte verzeichnen. Hiervon waren 8 die musikalische Begleitung eines Gottesdienstes, weitere 8 im Auftrag der Kirchengemeinde und die übrigen 17 verteilen sich auf diverse Schützenfeste und die Konzerte des Orchesters. Davon waren 3 Auftritte eigenständig vom Jugendorchester.
Sowohl der 1. Vorsitzende, Thomas Dörfler, wie auch der Dirigent, Christoph Pille, bedankten sich bei den derzeit insgesamt 77 Mitgliedern des Orchesters für die aktive Mitarbeit im vergangenen Jahr und sprachen von einem erfolgreichen Jahr 2018. Insbesondere dürfe man auf den Nachwuchs stolz sein, immerhin seien der Mitglieder noch unter 18 Jahren. Die Zukunft des Orchesters scheint demnach gesichert.

Im Rahmen dieser Generalversammlung stimmten sich die Mitglieder des Orchesters auf ein Festjahr ein. Hintergrund: seit 100 Jahren wird in Mühlen Blasmusik gemacht und seit 70 Jahren besteht das Kolpingorchester in Mühlen.
Gefeiert werden soll mit drei über das ganze Jahr verteilte Konzerte. Zwei dieser Konzerte wird das Kolpingorchester spielen, das dritte das Jugendorchester Mühlen.
So hat sich das Kolpingorchester für eines der Konzerte prominente Unterstützung geholt. Am 7. April wird das Orchester unter fremder Leitung spielen. Jacob de Haan, ein zeitgenössischer niederländischer Komponist, wird mit dem Orchester am 6. April einen Probentag verbringen und beim Konzert am darauffolgenden Sonntag, dem 7. April, das Orchester in Funktion als Dirigent anleiten.

Mit einem Konzert am 28. September wird das Orchester ihr doppeltes Jubiläum feiern. Zum einen wird seit 1919 in Mühlen Blasmusik gespielt und zum anderen vor 70 Jahren wurde das Kolpingorchester in Mühlen gegründet. Diese Jubiläen nimmt das Orchester zum Anlass für ein Jubiläumskonzert.

Die Konzertreihe beginnen wird das Jugendorchester mit einem eigenen Konzert am 10. Februar. Das Jugendorchester, unter der Leitung von Kris Taylor, stellt das Konzert unter das Motto „Let’s get loud!“. Wie Herr Taylor mitteilte, sei das Motto Programm und man dürfe sich auf die Präsentationn eines Repertoires voller moderner Stücke freuen. So wird unter anderem ein Arrangement des „Uptown Funk“ von Mark Ronson mit Bruno Mars aus dem Jahr 2014 präsentiert. Aber auch die Titelmusik des Filmes „Die Stunde der Sieger“ aus dem Jahr 1981 wird das Jugendorchester zum Besten geben.

Beginnen soll das Konzert am 10. Februar um 15 Uhr. Für Verpflegung wird mit Kaffee und Kuchen im Pfarrheim in Mühlen gesorgt sein. Der Eintritt ist frei.

WhatsApp Image 2019 01 15 at 09.58.14

Das Kirchenkonzert war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg!

Wir bedanken uns bei allen, die trotz des guten Wetters den Weg in die Kirche gefunden haben, sodass wir unser Können vor einer großen Kulisse beweisen durften.